Skip to content

Memoria

25. Juli 2017

Weißt du
manchmal denke ich
noch an dich
meistens wird mir
warm um’s Herz
häufig lächle ich
sogar.

Weißt du
es war nicht alles
gut mit uns
aber auch nicht
alles schlecht
für uns.

Weißt du
das Schöne an
Erinnerungen ist
wir vergessen
zuerst das Weh denn
Sentimentalität
liebt das Schöne und
scheut den Schmerz.

Weißt du
ich erinnere mich
gerne an uns
es hilft mir
weiterzugehen.

 

 

25. Juli 2017

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 30. Juli 2017 13:25

    Es ist wie es ist, es bleibt was es war. Es wird nur kleiner, verschwommener, weil Neues kommen darf. Das Neue nimmt dem Vergangenen nichts. Es wirft nur ein neues Licht darauf. Manchmal ein sanftes, manchmal ein grelles, manchmal wirft das neue Licht einen Schatten. Wir können die Zeit nicht anhalten. Wenn wir es richtig machen jedoch, lernen wir im Jetzt intensiver zu leben.

    • 30. Juli 2017 17:05

      Da spricht die Erfahrung. 😉 Das Neue ergänzt das Vergangene.

      • 2. August 2017 18:03

        Ja. Und hinterher ist es immer so leicht dahin gesagt. Weil durchlitten und verheilt. Aber wem sage ich das, lieber Hamlet, denn wie heißt es so schön: Gib mir nen Helden und ich schreib` Dir ne Tragödie. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: