Skip to content

manchmal

10. Februar 2010

manchmal bin ich es leid

nachzudenken

manchmal bin ich es leid

zurückzuschauen

manchmal tut es mir leid

anders zu sein

manchmal tut es mir leid

weiterzugehen

manchmal weiß ich

so ist das leben nunmal.

HD
Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 11. Februar 2010 00:22

    Ein Lebenszeichen, immerhin … Nach Optimismus brauche ich wohl nicht mehr zu fragen, oder?
    Herzliche Grüße!

    • 11. Februar 2010 02:13

      Optimismus hat in diesem Blog nix zu suchen 😉
      (Ich schreibe selten, wenn ich gut gelaunt bin Gedichte)

      Grüße zurück.

  2. 20. Februar 2010 19:19

    Dann hör auf nachzudenken, zurückzuschauen! Hör auf anders sein zu wollen als du bist, hör auf an deinen Schritten zu zweifeln! Es gibt nur wenig, über das es sich lohnt nachzudenken, es gibt nichts, auf das man wehmütig zurückschauen müsste. Das Leben ist JETZT und zwar nur jetzt. Vergangenes ist vergangen und die Zukunft kommt sowieso, darüber muss man sich den Kopf nicht zerbrechen. Du musst dich selbst annehmen, schätzen, lieben…ach, lieber Hamlet, es tut immer weh, deine Zeilen zu lesen, auch wenn ich mich gut hineinfühlen kann…
    Am liebsten würde ich dich auf einen Kurs schicken, den ich vor kurzem gemacht habe…er würde dir helfen…aber dazu bin ich leider nicht bevollmächtigt, so gerne ich es würde^^.
    Ich wünsche dir einfach, dass du deine Kraft findest!!
    Liebe Grüße,
    Johanna

    • 20. Februar 2010 20:01

      Danke für die lieben Worte.

      Irgendwie hab ich nur das Gefühl, ihr nehmt meine Gedichte als Beschreibung des allgemeinen Zustands.
      Es sind aber immer nur, genauso wie Fotos, Momentaufnahmen. Eine Art Ballast abwerfen.

      Und das mit dem Jetzt….lebt wohl kaum einer so konsequent wie ich.

      Liebe Grüße,
      der Hammy 😉

      • 21. Februar 2010 18:00

        Oh ja, das stimmt, ich hab deine Texte immer für deinen allgemeinen Zustand gehalten. Dann bin ich ja erleichtert ^^
        Aber stimmt schon, ich kenns ja von mir selbst, dass ich nur wirklich schreiben kann, wenn ich gerade sehr melancholisch bin….

        Liebe Grüße,
        Johanna

  3. 5. März 2010 12:26

    ich bin es auch so leid. und doch kann ich nicht anders )))=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: