Skip to content

Wenn den Träumen

21. November 2009

Wenn den Träumen

die Flügel fehlen

kreisen Gedanken im Tanze.


Wenn die Worte

durch die Adern rinnen

erstarren Tropfen auf Papier.


Wenn die Nacht

die Seele erreicht

raste Ich im Dämmerlicht.


Wenn die Gegenwart

zum Stillstand kommt

wallt der Sturm im Inneren.


Wenn den Träumen

die Flügel fehlen

tanzen Gedanken im Kreise.




HD
Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 24. November 2009 16:49

    hamlet, es ist schön wieder was richtiges von dir zu lesen. ich mag deine worte. auch wenn sie ein wenig (?) düster sind, zumindest sinds worte.

    • 24. November 2009 22:25

      Danke, Paleica 🙂
      Deine Kommentare tun mir immer gut. Ist auch einer der Gründe, warum ich den Blog doch noch weiter führe…spärlich, aber besser als gar nicht 😉

      Ein wenig…sehr….stimmt. Aber du weißt ja…der Seelenmüll muss ja irgendwohin ;=)

      • 3. Dezember 2009 11:55

        ach herrje, mein wordpress hat deine antwort nicht angezeigt, jetzt hab ichs erst grade eben gesehen. ich weiß nicht ob du sowas magst, aber 2 liedtipps die mir in düsteren tagen immer zusagen (und nicht GANZ dem eigentlichen stil der doch recht bekannten bands entsprechen): leave out alle the rest von linkin park – zu dem lied bin ich durch das rock’n’picture projekt gekommen, das ist grade der aktuelle song und lonely day von system of a down. das lied ist wirklich wahnsinn. übrigens, stell dir vor: dredg kommt nach wien. habe letztens in der stadthalle das plakat gesehen, da musste ich gleich an dich denken.

      • 8. Dezember 2009 00:20

        Danke für die Song-Tipps. Aber die sind alle in meiner (zugegebenermaßen ewig langen) Playlist untergebracht 😉

        Ui…Dredg…da musst du unbedingt hin. Und dann speicher alle Eindrücke und sende sie mir irgendwie 🙂

      • 15. Dezember 2009 00:22

        oh das ist ja schön dass die da drin sind!!
        ich fürchte ich bin nicht in wien wenn sie spielen /=

  2. 14. Dezember 2009 23:45

    „Wenn den Träumen
    die Flügel fehlen
    tanzen Gedanken im Kreise.“

    Schön – sehr schön. Und wahr.
    Da Wachsflügel keine Lösung sind, lohnt es sich zu warten; bis die Flügel (aus)gewachsen sind.

    LG

  3. 17. Januar 2010 12:32

    hamlet! melde dich mal wieder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: